1 Agrimony (Odermenning)
Für Menschen, die versuchen quälende Gefühle, Gedanken und innere Unruhe zu verdrängen oder zu überspielen. Sie versuchen sich hinter einer Fassade von betonter Fröhlichkeit und Unbekümmertheit zu verstecken.
Agrimony gibt Kraft, sich Konflikten zu stellen und den inneren Frieden zu finden
2 Aspen (Espe oder Zitterpappel)
Für Menschen, die von unerklärlichen, vagen Ängsten, Vorahnungen, geheimer Furcht vor irgendeinem drohenden Unheil geplagt sind.
Aspen bringt Vertrauen und Mut und hilft, die Realität besser einzuschätzen.
3 Beech (Rotbuche)
Für Menschen, welche oft überkritisch und intolerant sind und oft wenig Mitgefühl und Einfühlungsvermögen aufbringen können.
Beech hilft liebevoller und nachsichtiger zu sein, mit sich selbst und mit anderen
4 Centaury (Tausendgüldenkraut)
Für Menschen, die nicht "nein" sagen können und wenig Durchsetzungsvermögen haben. 
Centaury stärkt die Persönlichkeit und hilft, die eigenen Bedürfnisse besser durchzusetzen.
5 Cerato (Bleiwurz oder Hornkraut)
Für Menschen, die unsicher sind und wenig Vertrauen in die eigene Meinung und Urteilsfähigkeit haben. Sie brauchen Anweisungen und die Bestätigung anderer und fragen ständig um Rat.
Cerato hilft, die richtige Entscheidung zu treffen, egal was die anderen sagen.

6 Cherry Plum (Kirschpflaume)
Diesen Menschen fällt es schwer, innerlich loszulassen. Sie haben Angst vor Kurzschlusshandlungen, unbeherrschten Temperamentsausbrüchen und die Kontrolle zu verlieren.
Cherry Plum gibt mehr Gelassenheit in angespannten Situationen und hilft sich innerlich zu entkrampfen.

7 Chestnut Bud (Knospe der Rosskastanie)
Diese Menschen machen immer wieder die gleichen Fehler, weil sie Erfahrungen nicht wirklich verarbeiten und nicht genug daraus lernen können. Chestnut Bud hilft, die täglichen Erfahrungen bewusster zu verarbeiten und konstruktiv umzusetzen.

8 Chicory (Wegwarte)
Diese Menschen sind sehr hilfsbereit und zuvorkommend, haben aber eine besitzergreifende Persönlichkeitshaltung und mischen sich sich bewusst oder unbewusst überall ein. Sie erwarten Dankbarkeit und neigen zu Selbstmitleid, wenn diese Erwartung sich nicht efüllt. 
Chicory hilft allen, welche sich ausgenutzt und im Stich gelassen fühlen
9 Clematis (Weisse Waldrebe)
Diese Menschen sind in Gedanken meist ganz woanders und zeigen wenig Aufmerksamkeit und Anteilnahme für das, was um sie herum vorgeht. Oft haben sie eine Konzentrations-schwäche, wirken zerstreut und unaufmerksam.
Clematis hilft realitäts- und gegenwartsbewusster zu werden und im Hier und Jetzt zu leben
10 Crab Apple (Holzapfel)
Für Menschen die sich äusserlich und/oder innerlich unrein, unsauber oder hässlich fühlen. Sie neigen zu Perfektionismus und Detailkrämerei und es ist ihnen wichtig nur "positiv" aufzufallen.
Crab Apple fördert die Entgiftung des Körpers, es ist aber auch eine seelische Reinigung um sich z.B. von negativen Erfahrungen zu befreien.
11 Elm (Ulme)
Diese Menschen haben das Gefühl der Aufgabe oder Verantwortung nicht mehr gewachsen zu sein. Diese Zustände sind gekennzeichnet durch ein plötzliches Versagen der psychischen und teilweise der physischen Kräfte. Für alle, die ausserordentlich viel leisten müssen und unter diesem Druck blockiert sind.
Elm schenkt Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und hilft den Überblick zu behalten und auch in "Ausnahmesituationen" ruhig und gelassen zu bleiben.
12 Gentian (Violetter Herbstenzian)
Für pessimistische Menschen die leicht entmutigt sind. Sie zweifeln an allem und finden meistens für ihre negative Haltung eine logische Begründung. Selbst kleine Schwierigkeiten können sie schlecht verkraften.
Gentian schenkt Vertrauen und Glaube an das Gute. Es befähigt mit Konflikten zu leben und gibt die Fähigkeit für eine positive Erwartungshaltung. 

13 Gorse (Stechginster)

Gorse für Menschen angezeigt, die alle Hoffnung aufgegeben haben. Oft haben sie viele Fehlschläge erlitten und sind nun der Überzeugung, nichts und niemand kann ihnen helfen. Dies ist häufig nach langer Krankheit oder längerer Arbeitslosigkeit der Fall.
Gorse hilft, wieder neue Hoffnung zu schöpfen und mit Freude und Energie einen neuen Anfang zu machen.

14 Heather (Heidekraut)
Diese Menschen versuchen überall Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, sind sehr selbstbezogen und in Gedanken hauptächlich mit sich selbst beschäftigt. Sie haben meist grosse Mühe alleine zu sein.
Heather hilft, sich von der eigenen Problematik zu lösen und mehr  Verständnis und Einfühlungsvermögen für die Umwelt zu gewinnen.
15 Holly (Stechpalme)
Für Menschen die unter Wut, Neid, Misstrauen, Eifersucht und Rachsucht leiden. Menschen die leicht gekränkt, verletzt oder beleidigt sind. Also Gefühle, welche oft negativ bewertet werden und daher krampfhaft unterdrückt werden.
Holly hilft wenn wir uns leicht ärgern und aus diesem Strudel an selbstzerstörerischen Gefühlen heraus zu kommen.
16 Honeysuckle (Geissblatt)
Diese Menschen können sich nur schwer von der Vergangenheit lösen. Sie haben Schwierigkeiten in der Gegenwart zu leben, da sie in Gedanken der Vergangenheit nachtrauern. Es fällt ihnen schwer, sich innerlich von vergangenen Ereignissen oder Beziehungen zu lösen.
Honeysuckle bringt die Botschaft in der Gegenwart zu leben, sich auf die Zukunft zu freuen und diese neu zu gestalten.

17 Hornbeam (Hainbuch)
Diese Menschen fühlen sich überfordert, müde und kraftlos und haben das Gefühl, den Alltag nicht bewältigen zu können. Es fällt ihnen schwer morgens aus dem Bett zu kommen. Haben sie mit der Arbeit einmal angefangen, kommen sie jedoch gut voran.
Hornbeam hilft, seinen natürlichen Lebensrhythmus (Spannung-Entspannung) wieder zu finden und die Aufmerksamkeit auf das Wesentliche zu richten.

18 Impatiens (Drüsentragendes Springkraut)
Dies sind sehr schnelle, ungeduldige und nervöse Menschen. Nichts kann ihnen schnell genug gehen, ständig sind sie in Hast und Eile. Sie können sich nur sehr schwer entspannen, was auch zu Einschlafschwierigkeiten führen kann. Oft kommen sie in Konflikt mit ihren, als zu langsam empfundene, Mitmenschen. Dies führt nicht selten zur Einsamkeit und Isolation.
Impatiens hilft, geduldiger, einfühlsamer, ruhiger und gelassener zu werden.

19 Larch (Lärche)
Diesen Menschen fehlt es an Selbstvertrauen. Sie halten sich für weniger fähig als andere Menschen und erwarten schon im voraus Niederlagen. Oft unternehmen sie keine Anstrengungen um erfolgreich zu sein, oder sie fordern Höchstleistung von sich selbst, ohne je zufrieden mit sich zu sein.
Larch hilft Minderwertigkeitsgefühle zu überwinden und Rückschläge zu ertragen. Diese Blüte lässt die eigenen Stärken und Talente erkennen.